Lilli lernt die richtige Postabholung

Mann, war das warm heute…

Meine Lieblingsplätze sind zur Zeit mein Sonnenplatz vor der Terassentür zum aufheizen und die Wand unter der Treppe zum abkühlen.

Ansonsten alles wie gehabt, spielen und kuscheln. Heute haben wir eine kleine Tobeinheit auf Frauchen absolviert – sie war begeistert!

Ich habe Lilli dann auch gezeigt wie man unsere Postbotin Petra richtig begrüßt und ihr sagt das sie Leckerchen geben soll, jawoll!

Abends war dann noch Kerstin, eine Freundin von Frauchen da, die kennt sich mit Beageln aus – ihre Mutter hat auch eine Beageline namens Kina. Kerstin kann toll hinter den Ohren kraulen, echt…

Die Bilder des Tages:

Wir beim Kämpfen:

Fotosession und viele Eindrücke

Ein schöner Tag!

Herrchen war den ganzen Tag zu Hause, wir konnten in der Sonne liegen und rein zum abkühlen wann wir wollten. Lilli hat Herrchen bespielt und ich konnte in der Sonne fläzen, mal mit mal ohne Gesellschaft auf den Polstern.

Lilli und ich geniessen einfach nur und auch Frauchen und Herrchen sind entspannt. Einzig die ganze Knipserei von Frauchen kann auch mal störend sein. Aber den Stress kann ich gut an so einem dicken Kauseil abbauen.

Ihr könnt euch auch einen Eindruck davon machen wie wir auf unser Fressen warten – Lilli jammert und protestiert dann immer, es geht ihr nie schnell genug.

Die Bilder des Tages:

Wir auf weiter Flur:

Lilli und ich spielen (was auch sonst!):

Besuch bei Oma und Opa

Heute habe ich Lilli gezeigt wie man Spielzeug so richtig durchkaut und dann meine gefährlichsten Grimassen bei Showkämpfen gezeigt. Sie lernt echt schnell. Auf dem Bolzplatz direkt neben unserem Hausrevier waren wir auch.

Und dann sind wir zu Oma und Opa gefahren – da haben wir den Garten mal so richtig unsicher gemacht.

Der Tag wurde dann gemütlich vorm Fenster von Herrchens Büro abgeschlossen.

Die Bilder des Tages:

Wir auf dem Bolzplatz:

Lilli und ich und der Kennel:

Einfach Lilli (und ich)

Lilli und ich passen ziemlich gut zusammen – das sagen auf jedenfall auch Herrchen und Frauchen. Zwar sind die Nächte immer ziemlich kurz, aber das hatte ich ja auch am Anfang, aufwachen, ohoh, muss Pippi machen und schon geht das Licht an und die Lilli wird nach draussen getragen. Das Leben hier ist toll abwechslungsreich geworden und endlich werde nicht nur ich immer geknipst…

Die Bilder des Dreamteams:

Sandburgen bauen!

Lilli und ich haben ein neues Hobby entdeckt – wir bauen in so einer von Herrchen aufgestellten Plasikmuschel Sandburgen. Klappt nicht so ganz, was ich aufbaue wird sofort von Lilli weggebuddelt oder umgekehrt – macht aber tierisch Spass.

Damit Lilli aber auch genauso brav wird wie ich und den guten Ton kennt den man als wohlerzogener Hund kenn sollte geht Lilli ab heute in eine Welpenschule – und danach soll Sie den Hundeführerschein machen, auch wie ich.

Die Bilder des Tages:

Sandburgenbauen:

Lilli wird in die Gesellschaft eingeführt…

Lina und ihr kleines Frauchen Hannah haben uns die Ehre gegeben – sie dürften unseren Neuzugang kennenlernen. Gleichzeitig versuchen Frauchen und Herrchen Lilli möglichst viele neue Sachen zu zeigen, im Labor hat sie ja mit Sicherheit ausser Beton und Gittern (hoffentlich) nicht viel erlebt.

Wir haben einen Tunnel aufgebaut und ich zeige ihr wie man durchgeht, dann wäre da der Schildkrötenpool mit bunten Bällen, wie ihr wisst nicht so mein Fall, das mit dem Wasser.

Lina war auch total an Lilli interessiert, hat aber dann eher mit mir gespielt. Ansonsten sind spielen, fressen , schlabbern und schnorcheln wir beide – so läßt sich der Sommer aushalten. Ganz ehrlich? Lilli ist ’ne ganz klasse Ergänzung für unser Rudel!

Die Bilder des Tages:

Lina, Lilli und ich:

Lilli und ich und der Pool:

Wir spielen drinnen:

Irgendwas geht hier vor!!!!

Also, so langsam werde ich paranoid… Frauchen und Herrchen benehmen sich echt seltsam. Die haben sich einen zweiten Kennel (also Hundebox) und Spielsachen angeschafft. Mit denen darf ich aber nicht spielen. Das Gitter mit dem die Treppe verammelt war als ich ein Welpe gewesen bin liegt auch parat. Wollen die das ich wieder Welpe spiele??? Und ständig Telefonate und die spielen so viel mit mir?? Hmmm, ich glaube da muss ich noch etwas Beaglegehirnschmalz drauf verschwenden.

Die Bilder:

Frühlingsimpressionen Teil 2

Frauchen war heute wieder auf Fotosafari im Garten. Diesmal habe ich extra meinen Spieltrieb rausgeholt um die erste Geige auf den Fotos zu spielen und siehe da, die Fotosession ist gelungen.

Die Bilder:

Ich und die Lochdecke:

Frühlingsimpressionen

Frauchen war heute auf Fotosafari im Garten. Ich dürfte auch posen, aber viel mehr war Sie an Blumen interessiert (pffft, wenn Sie nicht will gehe ich halt wieder rein, hmpf)

Die Bilder: