Kleine Zweibeiner zu Besuch!

Wir hatten Besuch – Inga und Paula. Die beiden haben eine Bastelstunde bei Frauchen „gebucht“ um Weihnachtsgeschenke für ihre großen Zweibeiner zu machen. War toll wie die beiden uns zwischendurch geknuddelt haben – die kennen sich ja aus, haben selber Hunde!

Draußen wird es wieder richtig weiss, der Schnee ist (zumindest für mich kleinen Krümel) richtig hoch. Aber Rumtoben mit Luna im Schnee macht richtig Laune…

Eure Lillimaus

Die Bilder der vergangenen Tage:

Lilli nervt manchmal

Lilli kann manchmal richtig nervig sein. Die hat sich zur Angewohnheit gemacht mir die Ohren auszuschlecken. Manchmal habe ich den Eindruck sie kommt am anderen Ohr wieder raus mit ihrer Zunge. Frauchen quasselt dabei von Sozialverhalten und so’n Zeug. Ich finds im Moment eher ekelig, obwohl – naja – ist ja auch ganz nett saubere Ohren zu haben.

Wir haben auch wieder Schnee und haben mal wieder so einen richtig schönen Spaziergang gemacht – danke Frauchen. Aber seht selbst…

Die Bilder des Tages:

Schnee zuhause und auf dem Spaziergang:

Eis am Stiel (ähhh, Ast)

Wow, ich bin beeindruckt – heute waren nicht nur die Pfützen gefroren, sondern auch die Bäume. Da hing richtig Eis drin… Ich glaube übrigends das bald wieder dieses Weihnachtsfest naht, wir haben ja schon die Weihnachtskartenfotos gemacht und jetzt hat Frauchen wieder die Weihnachtskissen rausgeholt.

Ich mach mir übrigends auch Sorgen um Frauchen – die redet mit Leuten die gar nicht da sind – die heissen Jesper und Jonathan (kenn ich nicht? hmmm). Seht euch das Video an…
Die Bilder des Tages:

Frauchen, Frauchen, mit wem sprichst du??:

Beagleposing par Excellence im Schnee

Frauchen hat uns heute abgestellt zum Beagleposing. Sie hat sich die Kamera geschnappt und uns vor große und kleine Nadelbäume gestellt, da soll wohl nachher ein Weihnachtsmtoiv für Grußkarten bei rumkommen. Wir dürfen dafür auch alles tun was Beagle tun – Spuren suchen und süß dreinschauen.

Die Bilder des Tages:

Dicker Schnee:

Wieder Schnee!

Heute war ich wieder mit beim Beagletreffen. In der Halle gibt es einfach die besten Pferdeäpfel die ich kenne. Und zuhause erwartete uns dann Schnee bis zum Umfallen – dann geht’s mir so richtig gut – manchmal tut mir nämlich der Rücken und die Hüfte etwas weh (Frauchen sagt HD dazu). In der Kälte spüre ich das kaum! Dann wird mit Lilli so richtig gewutzt.

Die Bilder des Tages:

Erster Schnee:

Schon wieder Schnee

Juhuu, wieder Schnee – und zwar eine Menge. Nachdem ich eine kleine Atempause bekommen habe und grünes Gras sehen dürfte ist die weisse Pracht zurück. Und jetzt machen die Spaziergänge noch mehr Spaß. Eva und Nick sind auch ganz aus dem Häuschen – dürft ihr unten bewundern. Unser Garten ist auch zum Entdeckerparadies geworden, unter jeder Schneewehe gibt es etwas Neues zu entdecken.

Die Bilder:

Eva, spiel mit mir, jippi:

Darfst auch mitmachen Nicki:

Luna hols! Luna brings! *pffft*

Manchmal sind Frauchen und Herrchen ganz schön nervig – jetzt bilden sie sich ein, sie könnten ständig Sachen verlieren oder schlimmer, durch die Gegend schmeissen und ich soll das wieder für sie ausbügeln und die Sachen holen.

Luna hol’s, Luna bring’s!“

Da habe ich dann meine Beagleschnäuzchen gestrichen voll und fange an sie zu ärgern und tue nur so als wenn ich es bringe und drehe Kreise um sie – fang mich doch ätsch, bätsch…

Andererseits ist es toll beschäftigt zu werden und wenn die beiden mich dann nicht verfolgen bring ich die Sachen zu ihnen und kassiere Leckerchen dafür, ist ja bekanntlich für Beagle auch was feines.

Abends bin ich dann wieder der entspannte Couch-Begale *schnorchel*

Die Bilder:

Ja,ja, ich brings ja schon (ätsch, doch nicht):

Frauchen mal anders!

Frauchen hat manchmal seltsame Ideen – die hat sich im Gesicht ganz dolle angemalt (ich dürfte nicht abschlecken) und so komische Sachen angezogen… dann habe ich gesehen das viele andere Zweibeiner das auch so machen. Sieht witzig aus, nennt sich Karneval laut Herrchen. Der ist dann bei mir geblieben als Frauchen so verkleidet wohl eine Runde im Revier gedreht hat. Da draussen muss dann ein Gewitter losgewesen sein, aber ohne Regen, es hat gerumst und gerappelt. Die Zweibeiner versuchten das Gewitter mit Heulen und Bellen wegzukriegen, hat nach einiger Zeit auch geklappt, da konnte ich mich dann auch wieder beruhigen und etwas schlafen.

Danach dürfte ich als Ausgleich ein Überraschungspacket auspacken, ist so eine neue Beschäftigung von Frauchen für mich, die packt Leckerchen oder Kauknochen in Papier, dann in kleine Pappröhrchen, dann in kleine Kartons, dann in größere Kartons und ich muss das ganze wieder entwirren – da helfe ich doch gerne.

Die Bilder:

Packerauspackerbeagle:

Ein Beaglespaziergang und dicker Schnee

Wir waren mal wieder mit den Geschwistern aus meinem Wurf und anderen Beaglen von meiner Züchterin unterwegs. Wir mussten leider aber an der Leine bleiben. Der beste war Edward – so ein kleiner Wutz, aber rotzfrech. Schnappt irgendwas stinkiges und wälzt sich. Sein Zweibeiner brüllt „Aus“ und der Kleine grinst frech, lässt den Zweibeiner auf sich zustürzen und läuft mit dem Stinketeil weg, legt es wieder hin und wälzt sich wieder. Clever, clever – wird eine echter Beagle werden. Danach musste er aber auch wieder an die Leine.

Dann hat es bei uns zuhause mal wieder richtig fett Schnee gegeben. Da kann man dann so richtig mit seinen Kumpels rumwutzen oder aber in meinem Privatgarten das Reh oder den Hasen geben.

Als Schneehund bin aber froh eine Kurzhaarrasse zu sein – siehe unter Whiskey, unserem Todenfelder Scottish Terrier. Die Haare ständig im Schnee hat er ständig so kleine oder größere Schneebollen unterm Bauch. Er ist aber ein echter Kumpel, total ausgeglichen.

Und ausgeglichen bin ich nach meinen Schneeabenteuern auch auf der Couch – sooo gemütlich da..

Die Bilder:

Unser Beaglespaziergang:

Toben mit Eva und Nick:

Eva und ich im Schnee:

Whiskey im Schnee:

So was filmen meine Zweibeiner auch *pffft*:

Ich gebe das Reh:

Das ist Schnee?? Boah!!

Zuerst dachte ich ja man könnte das Zeug bis zum Umfallen fressen, bin ja schließlich ein Beagle – aber irgendwie kam in meinem Bauch immer nur Wasser an. Macht trotzdem einen Heidenspass dieser Schnee. Das killert richtig an den Ballen. 😮

Ich bin eine Zerkleinerungsmaschine(macht aber müde):

Das ist also Schnee:

Körbchenwutzen, die neue Trendsportart: